Agrarwirtschaft / Landwirtschaft News !  Agrar News & Infos Agrarwirtschaft / Landwirtschaft Forum !  Agrar Forum Agrarwirtschaft / Landwirtschaft  Marktplatz !  Agrar Kleinanzeigen Agrarwirtschaft / Landwirtschaft Video !  Agrar Video - Links Agrarwirtschaft / Landwirtschaft Foto-Galerie !  Agrar Foto - Galerie Agrarwirtschaft / Landwirtschaft Links !  Agrar Web - Links Agrarwirtschaft / Landwirtschaft Shopping !  Agrar Online - Shopping

 Agrar-Center.de: Agrar Portal mit News & Infos zur Agrar- / Landwirtschaft

Seiten-Suche:  
 Agrar-Center.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen  
Neue interessante
News und Infos @
Agrar-Center.de:
Batailles de Reines © archivio Turismo Valle d'Aosta
Das Aostatal kürt beim „Batailles de Reines“ die Königin der Kühe!
Ursonne Pferde Premium von Dr. Schaette jetzt neu mit besserer Bioverfügbarkei ...
Aldi Nord
Beim Einkauf wird immer mehr Wert auf Kriterien wie Regionalität und Umweltsch ...
Foto: Sprechfunk für alle Fahrzeuge
Kleiner Funkverkehr für viele Anwendungsmöglichkeiten: MIDLAND GB1 – das erste ...
Stefan Verhounig (c) Peter Just
meetyour.fish: Neue Reviere finden und Angelkarten kaufen - der Online-Marktpl ...
Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Agrar-Shopping Online
Westfalia - Das Spezialversandhaus Werbung Pferdepapst - Reitzubehör für Reiter und Pferd zooplus Pferde Shop

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Who's Online
Zur Zeit sind 93 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Online Werbung
MyFreeFarm Browsergame

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Agrar Center Rubriken
 Agrarpolitik - Rubrik bei Agrar Center DE ! Agrarpolitik(30.11.2017)
 Agrarrecht - Rubrik bei Agrar Center DE ! Agrarrecht(01.02.2017)
Ackerbau - Rubrik bei Agrar Center DE ! Ackerbau(15.02.2018)
Arbeit & Jobs - Rubrik bei Agrar Center DE ! Arbeit & Jobs(15.04.2016)
Aus/Weiterbildung - Rubrik bei Agrar Center DE ! Aus/Weiterbildung(14.09.2015)
Bau & Technik - Rubrik bei Agrar Center DE ! Bau & Technik(05.12.2017)
Bio / Öko / Region - Rubrik bei Agrar Center DE ! Bio / Öko / Region(06.02.2018)
BW / Steuern - Rubrik bei Agrar Center DE ! BW / Steuern(22.08.2016)
Energieerzeugung - Rubrik bei Agrar Center DE ! Energieerzeugung(14.12.2017)
Ferien / Touristik - Rubrik bei Agrar Center DE ! Ferien / Touristik(12.01.2016)
Fischwirtschaft - Rubrik bei Agrar Center DE ! Fischwirtschaft(29.04.2016)
Forstwirtschaft - Rubrik bei Agrar Center DE ! Forstwirtschaft(21.10.2016)
Förderung - Rubrik bei Agrar Center DE ! Förderung(08.09.2016)
GaLaBau - Rubrik bei Agrar Center DE ! GaLaBau(26.04.2017)
Geschichte - Rubrik bei Agrar Center DE ! Geschichte(22.10.2012)
Handel & Preise - Rubrik bei Agrar Center DE ! Handel & Preise(24.01.2018)
Imker - Rubrik bei Agrar Center DE ! Imker(25.08.2016)
Internationales - Rubrik bei Agrar Center DE ! Internationales(04.01.2018)
Jagd & Jäger - Rubrik bei Agrar Center DE ! Jagd & Jäger(23.12.2016)
Klima & Wetter - Rubrik bei Agrar Center DE ! Klima & Wetter(15.11.2016)
LandLeben - Rubrik bei Agrar Center DE ! LandLeben(04.02.2018)
Lohnarbeit - Rubrik bei Agrar Center DE ! Lohnarbeit(01.09.2011)
Medien - Rubrik bei Agrar Center DE ! Medien(16.01.2017)
Messen - Rubrik bei Agrar Center DE ! Messen(01.04.2016)
Online-Shopping - Rubrik bei Agrar Center DE ! Online-Shopping(19.01.2016)
Pferde - Rubrik bei Agrar Center DE ! Pferde(29.01.2018)
Tierschutz - Rubrik bei Agrar Center DE ! Tierschutz(17.11.2016)
Unternehmen - Rubrik bei Agrar Center DE ! Unternehmen(17.11.2016)
Veterinärwesen - Rubrik bei Agrar Center DE ! Veterinärwesen(17.11.2016)
Viehwirtschaft - Rubrik bei Agrar Center DE ! Viehwirtschaft(23.01.2018)
Weiteres - Rubrik bei Agrar Center DE ! Weiteres(25.09.2012)
Zusätzliches - Rubrik bei Agrar Center DE ! Zusätzliches(17.04.2012)

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Haupt - Menü
Agrar Center - Services
· Agrar Center - News
· Agrar Center - Links
· Agrar Center - Forum
· Agrar Center - Galerie
· Agrar Center - Lexikon
· Agrar Center - Kalender
· Agrar Center - Marktplatz
· Agrar Center - Testberichte
· Agrar Center - Seiten Suche
· Agrar Center - Browsergames

Redaktionelles
· Alle Agrar Center News
· Agrar Center Rubriken
· Top 5 bei Agrar Center

Mein Account
· Log-In @ Agrar Center
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Agrar Center
· Account löschen

Interaktiv
· Agrar Center Link senden
· Agrar Center Termin senden
· Agrar Center Bild senden
· Agrar Center Testbericht senden
· Agrar Center Kleinanzeige senden
· Agrar Center Frage stellen
· Agrar Center News posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Agrar Center Mitglieder
· Agrar Center Gästebuch

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Agrar-Center.de

Information
· Agrar Center FAQ/ Hilfe
· Agrar Center Impressum
· Agrar Center AGB

Marketing
· Agrar Center Statistiken
· Werbung auf Agrar-Center.de

Accounts
· Twitter
· google+

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Kostenlose Browsergames spielen
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Terminkalender
Februar 2018
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Märkte
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals
Sonstige
Backschwein Essen

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Seiten - Infos
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News - Mitglieder!  Mitglieder:532
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  News!  News:4.412
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  Links!  Links:61
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  Kalender!  Termine:0
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  Lexikon!  Lexikon:10
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News - Forumposts!  Forumposts:249
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  Testberichte!  Testberichte:90
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  Galerie!  Galerie Bilder:3.455
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:102
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  Never Ending Erotic Stories!  NE Stories Posts:18
Landwirtschaft / Agrarwirtschaft News -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:7

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Agrar-Center WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123


Agrar-Center.de - News &Infos nicht nur für Landwirte rund um die Landwirtschaft / Agrarwirtschaft !

Agrar - Center - News ! Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digitalen Antragstellung auf Basis von GDV-MapBuilder!

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 20. Mai 2009 von Agrar-Center.de


Infos Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digitalen Antragstellung auf Basis von GDV-MapBuilder!


Foto: ANDI -Anwendung zur Antragstellung von EU-Fördermitteln durch Landwirte in Niedersachsen. |  Landwirtschaft News & Agrarwirtschaft News @ Agrar-Center.de
Wie immer, wenn neue Technologie zum Einsatz kommt, spielt eine gewisse Spannung bei der ersten Bewährungsprobe dann doch auch eine Rolle. So auch in Niedersachsen, wo mit der Kampagne 2009 erstmalig die Anwendung "Agrarförderung Niedersachsen Digital" (ANDI) zur digitalen Antragstellung auf Basis von GDV-MapBuilder zum Einsatz kam.
Das Ergebnis: „Es geht schön und macht Spaß“, so beschreibt ein Landwirt aus Niedersachsen in einem Leserbrief der Branchen-Zeitschrift „Land & Forst“ seine ersten Erfahrungen beim Einsatz der GIS-basierten Anwendung „Agrarförderung Niedersachsen Digital" (ANDI). Das Antragsverfahren für die Sammelanträge und Agrarumweltmaßnahmen in Niedersachsen hat in diesem Jahr grundlegende Neuerungen erfahren. Erstmalig fanden die niedersächsischen Landwirte in ihrer Post anstatt des herkömmlichen Antrages in Papierform, eine CD-ROM mit allen Unterlagen, integriert in eine Computeranwendung mit einem grafischen GIS-Teil.

Dass die Anwendung nicht nur funktioniert, sondern offensichtlich auch gerne genutzt wird, zeigt die ungewöhnlich hohe Akzeptanz bei der Ersteinführung. Auf Anhieb nutzten 89 % der etwa 53.400 berechtigten Antragsteller, die einfach zu bedienende und komfortable PC-Lösung.
Voraussetzung hierfür war die gute Koordination, sowie das perfekte Zusammenspiel des etwa zwanzigköpfigen Projektteams aus drei Verwaltungsebenen im Vorfeld. Aber ohne die gute Vorbereitung aller Beratungsinstitutionen im Vorlauf der CD-Antragstellung ANDI durch die Landwirtschaftkammer und ohne die hervorragende Unterstützung des digitalen Antragsverfahrens auf den Dienststellen der Landwirtschaftkammer wären die Antragszahlen nicht zu erreichen gewesen.

Das Besondere:

In Hannover hatte man sich einiges vorgenommen. ANDI ist nämlich eine komplette Eigenentwicklung der Verwaltung. Externe Unterstützung wurde lediglich in Bezug auf die eingesetzte JAVA-GIS-Technologie (GDV-MapBuilder) in Anspruch genommen. Hierzu wurden eine Einführungsschulung und Workshops durch die GDV geleistet. Durch die enge technische Partnerschaft mit SUN und Oracle konnten auch ungewöhnliche technische Fragestellungen z.T. durch Informationen aus erster Hand unmittelbar und unkompliziert direkt geklärt werden. Zudem führte während der gesamten Entwicklungsphase unsere umfassende Erfahrung bei der Entwicklung von InVeKoS-Fördermittel-Anwendungen in drei anderen Bundesländern zu einem sehr fruchtbaren und hilfreichen Erfahrungsaustausch auf fachlicher Ebene.

ANDI wurde realisiert durch:

- das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung. Hier lag die Gesamtprojektleitung.

- die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Hier wurde maßgeblich das Konzept für den alphanumerischen Teil der Anwendung entwickelt und die Antragstellung administrativ begleitet.

- das Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung (SLA). Im SLA wurde die technische Feinkonzeption der gesamten Anwendung inklusive des GIS-/Karten-Teils von ANDI erarbeitet und anschließend implementiert. Das SLA stellt den Landwirten zudem per Internetplattform alle wichtigen Informationen sowie Tipps und Tricks rund um ANDI zur Verfügung.

Wolfgang Preuß aus dem Projektteam des SLA ist sich sicher, dass die hervorragende Akzeptanz bei den Antragstellern auch darauf zurückzuführen ist, dass ANDI „einfach und intuitiv zu bedienen und auf das wesentliche reduziert ist.“ Einen weiteren Grund für den schnellen Erfolg der Anwendung sieht er auch in der ausgezeichneten Unterstützung der Kammerdienststellen und landwirtschaftlichen Berater. Die wurden schon frühzeitig in großem Umfang mit in die Anwendungstests eingebunden und konnten so Ihre Erfahrung und fachlichen Anregungen entsprechend einbringen.

Der Ausblick:

ANDI hat die Erwartungen bereits im ersten Antragsjahr bei weitem übertroffen. Sowohl für die Landwirte als auch für die Verwaltung setzt das digitale Verfahren einen Meilenstein in Sachen „Optimierung von Verwaltungsvorgängen durch den Einsatz moderner IT-Verfahren“.
Somit ist ANDI bereits jetzt für die Antragskampagne 2010 gesetzt. Derzeit werden noch die Rückmeldungen der Anwender gesammelt und ausgewertet. Sie finden zusammen mit eventuell neuen Anforderungen der für Agrarfördermittel zuständigen EU-Kommission Eingang in eine Liste von neuen Funktionen und Verbesserungen für die Version 2010.

Somit kann man schon jetzt gespannt sein auf ANDI 2010. Eines ist jedoch sicher: Das Arbeiten mit ANDI wird dann immer noch Spaß machen. Und „vielleicht geht es sogar noch ein bisschen schöner“. Die Landwirtschaftsverwaltung in Niedersachsen ist trotz des grandiosen Starts von ANDI auf jeden Fall bereit auch für das nächste Jahr Ihren Beitrag dafür zu leisten.

GDV Gesellschaft für geografische Datenverarbeitung mbH
Herr Hurys
Binger Straße 49-51
55218 Ingelheim
Fon: 06132-7148-15

Die Gesellschaft für geografische Datenverarbeitung mbH (GDV) beschäftigt sich seit 1993 mit der Implementierung von Software-Komponenten zur Verarbeitung, Analyse und Abfrage von digitalen räumlichen Daten in IT-Architekturen. Hierbei kommen neben geografischen Informationssystemen (GIS) von Fremdherstellern (z. B. ESRI) auch eigene GIS-Basistechnologie und Open-Source-Software zum Einsatz. Das Unternehmen besitzt umfassendes Know-how im Bereich der client- und serverseitigen Anwendungsentwicklung. Die Entwicklung fachspezifischer GIS-Anwendungen und deren nachhaltige Integration in die vorhandene Geodateninfrastruktur (GDI) gehören zu den Kernkompetenzen der GDV. Zentrales Produkt ist dabei das GIS-API GDV-MapBuilder. Mobile GIS-Lösungen gehören ebenso zum Portfolio wie webbasierte Anwendungen zur Analyse, Abfrage und Bearbeitung von digitalen räumlichen Daten (Webmapping). Schulungen und Workshops zu GIS-Themen für Einsteiger und Experten runden das Leistungsspektrum der GDV ab.

(Zitiert aus OpenPR.)

(Artikel-Titel: Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digitalen Antragstellung auf Basis von GDV-MapBuilder!)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Agrar-Center.de als News-Portal sondern ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Agrar-Center.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digitalen Antragstellung auf Basis von GDV-MapBuilder!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Videos bei Agrar-Center.de könnten Sie auch interessieren:

Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digital ...

Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digital ...
Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digital ...

Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digital ...
Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digital ...

Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digital ...

Alle Youtube Video-Links bei Agrar-Center.de: Agrar-Center.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Agrar-Center.de könnten Sie auch interessieren:

Wir-haben-es-satt-Demo-Berlin-140118-DSC_ ...

Getreideernte-Niedersachsen-Wittenberg-Se ...

Hopfenanbau-Bayern-2015-150731-DSC_0825.J ...


Diese Lexikon-Einträge bei Agrar-Center.de könnten Sie auch interessieren:

 Viehbesatz
Viehbesatz ist das Verhältnis der Anzahl von Nutztieren zu einer Fläche, auf der ihr Futter erzeugt wird. Der Viehbesatz kann sich auf Weiden beziehen, aber auch auf Wiesen und Äcker, sofern dort Futter für das Vieh geworben wird oder die Exkremente in Form von Kot und Harn oder Mist (Festmist) bzw. Gülle (Flüssigmist) ausgebracht werden. Der Viehbesatz wird angegeben in Großvieheinheiten je Hektar (GV/ha). Der Viehbesatz ist der wichtigste Maßstab der Intensität in der Viehhaltung und seiner N ...
 Ackerbau
Unter landwirtschaftlichem Ackerbau versteht man die Produktion von Kulturpflanzen zur Gewinnung von Pflanzenerträgen auf dafür bearbeiteten Äckern. Auf der Grundlage der verwendeten Ackergeräte kann man zwischen Grabstockbau, Hackbau und dem Pflugbau unterscheiden. Die Äcker der heutigen industrialisierten Landwirtschaft sind Abkömmlinge der pflugbearbeiteten Äcker. Durch die Bodenbearbeitung und weitere ackerbauliche Maßnahmen (z.B. Düngung) sollen den Kulturpflanzen optimale Wachstumsbedin ...
 Landwirtschaft
Landwirtschaft ist die zielgerichtete Herstellung pflanzlicher oder tierischer Erzeugnisse auf einer zu diesem Zweck bewirtschafteten Fläche. Der Anbau von Pflanzen und die Nutzung und Züchtung von domestizierten Tieren (Viehzucht) dient in erster Linie der Nahrungsmittelproduktion, in zweiter Linie der Herstellung von Rohstoffen für die Herstellung von Bekleidung. Vor der Produktion von Kunstfasern schufen die Menschen ihre gesamte Bekleidung aus den tierischen Produkten Leder, Pelz und Woll ...
 Lebensmittel
Lebensmittel (früher auch: Viktualien) sind Stoffe und Produkte, die vom Menschen zum Zwecke der Ernährung und/oder des Genusses durch den Mund aufgenommen werden, ggf. nach vorheriger Zubereitung. Dazu gehören Nahrungsmittel, Genussmittel, Lebensmittelzusatzstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Eine lebensmittelrechtliche Definition liefert die EU-Basis-Verordnung Lebensmittelrecht (VO(EG)178/2002) wie folgt: Lebensmittel sind alle Stoffe oder Erzeugnisse, die dazu bestimmt sind oder von d ...
 Agra (Markkleeberg)
Die agra in Markkleeberg bezeichnet das Messe- und Veranstaltungsgelände der ehemaligen Landwirtschaftsausstellung der DDR in Markkleeberg. Das etwa 190 ha große Gelände lässt sich in vier Bereiche gliedern: im Westen der, durch den Verlauf der begradigten Pleiße und der 1974 gebauten B 2, vom östlichen Teil getrennte Herfurth-Park, im Norden der, zwischen der B 2 und der Mühlpleiße gelegene Bereich des agra-Parks mit dem östlichen Teil des Herfurth-Parks, dem Dölitzer Holz und dem Goeth ...

Diese Web-Links bei Agrar-Center.de könnten Sie auch interessieren:

· Agrar_-_Betriebe (außer Bio) (1)
· Agrar-Produktion: Viehzucht (2)
· Agrar-Produktion: Fischproduktion (1)
· Agrar-Produktion: Ackerbau (2)
· Agrar - Wissenschaften (1)
· Agrar - Technik (1)
· Agrar - Recht (1)
· Agrar - News (1)
· Agrar - Ministerien (1)
· Agrar - Marketing (1)
· Agrar - Jobs (3)
· Agrar - Handel (7)
· Agrar - Geschichte (2)
· Agrar - Beratung (3)
· Agrar - Ausbildung (1)
Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

  AVA Agrar- und Veterinär-Akademie auf ava1.de
Beschreibung: Die AVA ist eine Fortbildungsgesellschaft mit dem Ziel der Aus- und Weiterbildung und der Verteilung von Informationen für den landwirtschaftlichen und tiermedizinischen Bereich. Gleichzeitig ist die AVA ein Forum für Landwirte und Tierärzte, das die Herausforderungen der Produktion gesunder Nahrungsmittel in den nächsten Jahrzehnten in den Blick nimmt!
Hinzugefügt am: 02.03.2012 Besucher: 417 Link bewerten Kategorie: Veterinärmedizin

 Agrar GmbH Crawinkel auf agrar-crawinkel.de
Beschreibung: Ein extensiv wirtschaftender Grünlandbetrieb im mittleren Thüringer Wald - seit 2004 zertifizierter Betrieb des ökologischen Landbaus und Mitglied im Biokreis e. V.!
Hinzugefügt am: 02.03.2012 Besucher: 602 Link bewerten Kategorie: Bio - Betriebe

 Agrar Jobs auf jobisjob.de/agrar/jobs
Beschreibung: Alle Details zu Top Agrar Jobs. Täglich neue Agrar Jobangebote!
Hinzugefügt am: 02.03.2012 Besucher: 1162 Link bewerten Kategorie: Agrar - Jobs

 Agrar Versand Westfalia auf westfalia.de
Beschreibung: Westfalia ist seit mehr als 85 Jahren das führende Spezialversandhaus für Werkzeug, Elektronik, Haus und Garten, Autozubehör und Landwirtschaft!
Hinzugefügt am: 18.04.2012 Besucher: 361 Link bewerten Kategorie: Agrar - Handel

 Agrar-Jobbörse auf agrarjobboerse.de
Beschreibung: Agrarjobbörse für Land-, Forst-, Hauswirtschaft, Gartenbau, Ernährung, Fischerei und Weinbau!
Hinzugefügt am: 02.03.2012 Besucher: 445 Link bewerten Kategorie: Agrar - Jobs

 Agrar-TV News auf agrar-tvnews.de
Beschreibung: Tipps für Fernsehsehndungen mit landwirtschaftlichen Themen. Der jeweilige Tipp ist mit der Sendung verlinkt!
Hinzugefügt am: 01.09.2011 Besucher: 739 Bewertung: 10.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Agrar - News

 Agribusiness International Consult (AIC) auf ai-consult.net
Beschreibung: News und Analysen über das Geschehen im internationalen Agribusiness!
Hinzugefügt am: 26.08.2011 Besucher: 600 Link bewerten Kategorie: Agrar - Beratung

 BayWa mit neuem Online-Shop und Gratisversand auf baywa.de
Beschreibung: BayWa hat jetzt einen Online-Shop mit Produkten aus den Bereichen Agrar, Baustoffe, Technik und Energie und liefert viele Artikel portofrei: Futtermittel ab 750 kg versandkostenfrei auf einer Palette, das gesamte Saatgut-Sortiment kommt mit Gratisversand auf den Hof, Baustoff- oder Technik-Artikel ab 150 € kaufen versandkostenfrei!
Hinzugefügt am: 08.07.2013 Besucher: 473 Bewertung: 10.00 (2 Stimmen) Link bewerten Kategorie: Agrar - Handel

 Bildungsserver Agrar auf bildungsserveragrar.de
Beschreibung: Für den Agrarbereich hat die Zentralstelle für Agrardokumentation und –information (ZADI) (heute integriert in die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE) im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und in Zusammenarbeit mit dem aid infodienst, den Ländern und Verbänden des Agrarsektors den "Bildungsserver Agrar" aufgebaut!
Hinzugefügt am: 02.03.2012 Besucher: 397 Link bewerten Kategorie: Agrar - Ausbildung

 Deutsche Gesellschaft für Agrarrecht DGAR auf dgar.de
Beschreibung: Ziel ist es, das Agrar- und Umweltrecht zu pflegen und an seiner Entwicklung mitzuwirken. Dafür bündeln wir die Kompetenz unserer Mitglieder, ermöglichen ihnen den fachlichen Austausch und beraten gesetzgebende Organe und Behörden. Durch die hohe Bedeutung der europäischen Gesetzgebung ist unsere Arbeit auch international ausgerichtet. Deshalb pflegen wir Kontakte zu Partnergesellschaften im Ausland mit ähnlicher Zielsetzung!
Hinzugefügt am: 02.03.2012 Besucher: 454 Link bewerten Kategorie: Agrar - Recht

Diese Forum-Threads bei Agrar-Center.de könnten Sie auch interessieren:

 Neue Kategorie Landleben (Lan-Top, 16.07.2016)

 Agrar-Center.de - eine interessante Seite! (Hans-Peter, 16.10.2014)

 Fachanwaltslehrgang Agrarrecht (Bernd, 05.02.2013)

 AGRAR Recht für alle? (Godfrid, 07.03.2012)

 Agrar Simulator 2012 (Ortwin59, 10.01.2016)

 Aguilar warnt vor einer überbordenden Agrarreform (HannesW, 17.04.2014)

 Agrar-Politik in Afrika (HannesW, 09.09.2011)

 Neuer Agrar-Imperialismus ?? (Aaron1, 10.07.2016)

 Warum erhalten RWE und Lufthansa Agrarsubventionen??? (HKarlW, 04.05.2011)

 Gibt es eigentlich die AGRA in Leipzig noch? (KalteKueche0815, 01.02.2010)

Diese Forum-Posts bei Agrar-Center.de könnten Sie auch interessieren:

  Und nicht nur \"Schweinezyklus\". Mit den Milchpreisen verhält es genauso und trotzdem jammern die Bauern immer mehr um EU-Subventionen. Ich hatte mal für einen Agrarbetrieb gearbeitet. Auf meine ... (Hans-Peter, )

  Ich, als Städter, habe mal ein paar Jahre für eine Agrargenossenschaft gearbeitet. Auf meine Frage: Normal beträgt die Lehrzeit in Deutschland doch zwei Jahre. Wieso musst du in der Landwirtschaft ... (Godfrid, )

 Nun gibt es ein Urteil des Landgerichts Düsseldorf: Der BUND darf wieder ohne Einschränkung sagen, dass zwei von Bayer hergestellte Pestizid-Produkte für Bienen gefährlich sind und es sich bei dem dar ... (Klaus, )

 Aber selbstverständlich!!! Allein schon wegen der Agrarsubventionen. Spanien z.B. hat im letzten Jahr 600 Mill. Euro für den Aufbau von Aquakulturen für Doraden bekommen. Diese Meldung kam übrigens ... (Hans-Peter, )

 Die Strukturen der landwirtschaftlichen Produktion werden auch in Deutschland zunehmend durch die Weltwirtschaft und das globale Bevölkerungswachstum beeinflusst. So lautet das Fazit des Soester Agrar ... (HannesW, )

 Die ganze Geschichte mit den Agrarpreisen ist doch eine Abfolge von Verhaltensmustern der Bauern untereinander! Ich war mal fast fünf Jahre für ein Agrarunternehmen tätig und habe so die kleinen Stre ... (DaveD, )

 Das ist eine enorme Leistung Milchprodukte für 1450 Menschen zu erzeugen. Wenn man da zurückblickt, vor 100 Jahren galt Deutschland noch als Agrarstaat. In der Landwirtschaft arbeiteten rund 38 Prozen ... (Gourmet2, )

 Es darf gelacht werden, wenn es auch zum Schreien ist. Die Subventionen für Bauern waren der Grundstein für die EU. Die aktuellen Regelungen für die Subventionsvergaben laufen 2013 aus. Jetzt sch ... (Hans-Peter, )

 Das passiert, wenn man Entscheidungen trifft, ohne Folgen zu bedenken. Das ist kein Einzelfall und nur auf die Agrarpolitik beschränkt. Am Anfang steht noch durchdachte Planung. Doch je weiter das ... (DaveD, )

 REW erzeugt sogenannten Agrarstrom und wenn der exportiert wird, gibt’s Subventionen. Und wenn sie mit Lufthansa in die USA fliegen und über dem Atlantik Hunger verspüren, befinden sie sich außer ... (HannesW, )


Diese News bei Agrar-Center.de könnten Sie auch interessieren:

 Sortenzulassung 2018 mit Sensationsergebnis für EURALIS und Doppelneun (PR-Gateway, 15.02.2018)
Deutsche Sortenzulassungen 2018 sorgen für Jubel bei EURALIS - das Team lässt die Korken knallen. Nach einem Dreifacherfolg 2017 setzt sich die Erfolgsserie auch dieses Jahr fort. Die Freude über drei neu zugelassene Maissorten 2018 ist groß.

NEWS EURALIS Saaten GmbH Norderstedt 15.02.2018

___________________________________________________________________________________________

Sortenzulassung 2018 mit Sensationsergebnis für EURALIS und Doppelneun

___________________________________________________________________________________________

Norderstedt, 14.02.2018

Deutsche Sortenzulassungen 2018 sorgen für Jubel bei EURALIS - das Team lässt die Korken knallen. Nach einem Dreifacherfolg 2017 setzt sich die Erfolgsserie auch dieses Jahr fort. Die Freude über drei neu zugelassene Maissorten 2018 ist groß.

ES Tourmaline S 240, ES Joker S250 K240 und ES Hemingway K 250

Die drei Maissorten gehören alle in das mittelfrühe Kerns ...

 Leif Miller, NABU-Bundesgeschäftsführer: Keine Bejagung von Wölfen - der Herdenschutz muss oberste Priorität haben! (Agrar-Center, 04.02.2018)
Zur Bejagung von Wölfen:

Berlin (ots) - Die Bundestagsfraktion der FDP hat die Bundesregierung aufgefordert, Wölfe als "jagdbare Tierart" in das Bundesjagdgesetz aufzunehmen und dies in der heutigen Bundestagsdebatte erneut bestätigt. Dazu erklärt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

"Die Aufnahme des Wolfs als jagdbare Tierart ins Bundesjagdgesetz gaukelt eine Lösung vor, die keine ist. Nicht die Bejagung, sondern effizienter Herdenschutz sind das A und O für die Koexistenz von Wolf und Weidetierhaltung.

Erst im Dezember hat die EU-Kommission erneut bestätigt, dass der strenge Schutzstatus des Wolfes bestehen bleibt. Der günstige Erhaltungszustand ist noch nicht erreicht, auch wenn dies gerne unter anderem von der FDP behauptet wird.

Der NABU fordert alle Parteien dazu auf, den gemeinsamen Dialog zu führen und den Herdenschutz als oberste Priorität beim Thema Wolf zu behandeln.

Das Einbeziehen der Jäger in d ...

 Internationale Grünen Woche 2018 Berlin: Chancen und Herausforderungen für die Tierproduktion in Asien und Osteuropa! (Agrar-Center, 04.01.2018)
OpenPr.de: Im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) findet am 19. Januar 2018 im CityCube Berlin eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Welchen Beitrag kann die Tierproduktion für die weltweite Ernährungssicherung leisten? Kleinbäuerliche Strukturen und Industrialisierung in Asien und Osteuropa“ statt.

Auf dem Fachpodium wird es um die nachhaltige Weiterentwicklung des Ausbaus der Tierproduktion mit deutschem Know-how und regionalem Fokus auf Asien und Osteuropa gehen.

Im internationalen Dialog zwischen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen diskutiert.

 Das Krisenmanagement der Bundesregierung in der vergangenen Milchpreiskrise ist gescheitert: Zehn Prozent der Milchbauern haben binnen zwei Jahren aufgegeben! (Agrar-Center, 24.01.2018)
Zur Milchpreiskrise:

Osnabrück (ots) - Nur ein Antrag für 150 Millionen Euro schweres Bürgschaftsprogramm bewilligt - Kritik der Grünen!

Zehn Prozent der Milchbauern haben in den vergangenen zwei Jahren aufgegeben. Das zeigt eine Antwort der Bundesregierung auf Anfrage des Grünen-Agrarexperten Friedrich Ostendorff, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Dienstag).

Demnach sank die Zahl der Bauernhöfe mit Milchkühen zwischen November 2015 und November 2017 von 73.255 auf weniger als 65.800. Ostendorff schlussfolgerte daraus, dass das Krisenmanagement der Bundesregierung in der vergangenen Milchpreiskrise gescheitert sei.

Der Bund hatte auf den Preisverfall der Milch und die daraus resultierenden finanziellen Schwierigkeiten vieler Milchbauern mit verschiedenen Maßnahmen reagiert - unter anderem mit einem 150 Millionen Euro schweren Bürgschaftsprogramm.

Die Antwort aus dem Agrarministerium zeigt aber: Seit dem ...

 Agrardemo ''Wir haben es satt!'' in Berlin: 33.000 fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende / ''Essen ist politisch''! (Agrar-Center, 21.01.2018)
Zur Agrardemo "Wir haben es satt!" in Berlin:

Berlin (ots) - Mit einem ohrenbetäubenden Kochtopf-Konzert fordern 33.000 Menschen bei der "Wir haben es satt!"-Demonstration zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin die kommende Bundesregierung zu einer neuen Agrarpolitik auf.

"Die industrielle Land- und Ernährungswirtschaft verursacht lokal und global Probleme für Bauern, Klima, Tiere und Umwelt", sagt "Wir haben es satt!"-Sprecher Jochen Fritz und ergänzt im Namen der über 100 Organisationen, die zur Demonstration aufgerufen haben: "Der Umbau hin zu einer umwelt-, tier- und klimafreundlichen Landwirtschaft, in der Bauern gut von ihrer Arbeit leben können, darf von der Politik nicht weiter aufgeschoben werden."

Das Demonstrationsbündnis ruft SPD und Union auf, keine weitere Zeit mehr verstreichen zu lassen und als erste Schritte Glyphosat zu verbieten sowie den überfälligen Umbau der Tierhaltung zu finanzieren, damit Schweine wieder Tageslicht s ...

 Die Heinrich-Böll-Stiftung und der BUND veröffentlichen den ''Fleischatlas 2018'' mit Daten, Fakten und Grafiken zu Problemen der industriellen Fleischproduktion und fordern den Umbau der Tierhaltung! (Agrar-Center, 18.01.2018)
Zum Fleischatlas 2018:

Berlin (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung

Die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Le Monde Diplomatique haben heute in Berlin den "Fleischatlas 2018 - Rezepte für eine bessere Tierhaltung" veröffentlicht.

Der nunmehr vierte Fleischatlas enthält zahlreiche Daten, Fakten und Grafiken zu den drängendsten Problemen der industriellen Fleischproduktion und konkrete Lösungsansätze für eine bessere Tierhaltung.

Ein ökologischer Wandel in der Tierhaltung sei nur mit neuen politischen Strategien und einem geschärften Bewusstsein bei Verbrauchern möglich, so die Organisationen.

Der BUND und die Heinrich-Böll-Stiftung werfen der Bundesregierung Handlungsunwilligkeit vor und fordern den dringend notwendigen Umbau der Nutztierhaltung endlich zu beginnen. Dazu gehöre auch, eine verpflichtende Kennzeichnung bei Fleisch einzuführen - vergleichbar der Eier-Ken ...

 Bundestags-Juristen halten ein nationales Glyphosat-Verbot trotz der EU-Zulassung unter strengen Voraussetzungen für möglich! (Agrar-Center, 14.12.2017)
Zur Möglichkeit eines Glyphosat-Verbotes:

Düsseldorf (ots) - Ein nationales Verbot des Pflanzengifts Glyphosat ist nach Einschätzung der Juristen des Bundestags trotz der EU-Zulassung unter strengen Voraussetzungen möglich.

Das geht aus einem Gutachten des Europa-Referats des Bundestags im Auftrag der Grünen-Fraktion hervor, das der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) vorliegt.

Gemäß der Pflanzenschutz-Verordnung könnten "spezifische nationale Verwendungsbedingungen und deren Konsequenzen, beispielsweise für die Biodiversität, in die Prüfung einbezogen werden, welche der Zulassung des Pflanzenschutzmittels möglicherweise entgegenstehen oder bestimmte Auflagen erfordern", heißt es in dem Gutachten.

Unter diesen Voraussetzungen "sind nationale Zulassungen unter Auflagen oder ein nationales Verbot von Pflanzenschutzmitteln, deren Wirkstoff auf Unionsebene genehmigt worden ist, möglich", heißt es in ...

 Ein Plädoyer für die Kaninchenhaltung in Mecklenburg-Vorpommern: Gibt es bald Mecklenburger Eichelkaninchen als Leckerbissen? (Agrar-Center, 09.12.2017)
OpenPr.de: Kaninchenfleisch ist beliebt.

So werden in Deutschland jährlich 41.000 Tonnen Kaninchenfleisch verzehrt. Dies entspricht etwa 24 Millionen Kaninchen (Welternährungsorganisation FAO). Mehr als die Hälfte dieser Tiere kommen jedoch aus Osteuropa oder China.

Das müsse nicht sein, meint Professorin Petra Wolf von der Agrar-und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock.

Die Forscherin hält ein leidenschaftliches Plädoyer für die Kaninchenhaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Ein international ausgerichtetes Forschungsprojekt der Universität Rostock zur Kaninchenhaltung läuft bereits.

 Gitta Connemann (CDU), Unions-Fraktionsvize: Die EU-Kommissionsvorschläge zur Agrarpolitik gehen in die richtige Richtung - Zwei-Säulen-Modell aus Direktzahlungen und Förderung der ländlichen Räume! (Agrar-Center, 30.11.2017)
Gitta Connemann zu den Vorschlägen der EU-Kommission zur Agrarpolitik:

Berlin (ots) - Landwirtschaft ist für Europa unverzichtbar!

Die Europäische Kommission hat am gestrigen Mittwoch ihre Mitteilung "Ernährung und Landwirtschaft der Zukunft" vorgestellt. Dazu erklärt die Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Gitta Connemann:

"Landwirtschaft ist für Europa unverzichtbar. Dies stellt die Europäische Kommission zu Recht klar.

Die Kommission würdigt die Leistungen unserer Betriebe für die Ernährungssicherung, unsere ländlichen Räume sowie den Tier- und Naturschutz. Das ist gut so. Denn leider ist die Wertschätzung dieser Leistungen keine Selbstverständlichkeit mehr.

Dabei erbringt die Landwirtschaft damit schon heute öffentliche Leistungen. Dafür erhält sie einen Ausgleich durch die Direktzahlungen. Deshalb ist es richtig, am Zwei-Säulen-Modell aus Direktzahlungen und der Förderung de ...

 Christian Schmidt (CSU), Agrarminister, brach eine Vereinbarung mit SPD-Umweltministerin Barbara Hendricks: Verlängerung der Glyphosat-Zulassung nach Druck der Agrarlobby! (Agrar-Center, 28.11.2017)
Zur Verlängerung der Glyphosat-Zulassung:

Bielefeld (ots) - Angeblich funktioniert die Große Koalition in Berlin gut. Der Streit um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat liefert nun ein Gegenbeispiel.

Im Windschatten der unklaren Regierungssituation in Berlin brach CSU-Landwirtschaftsminister Christian Schmidt eine Vereinbarung mit SPD-Umweltministerin Barbara Hendricks. Schmidts Vertreter bei der EU in Brüssel stimmte dafür, dass Glyphosat weitere fünf Jahre verwendet werden kann.

In der Sache hat sich die traditionelle Agrarlobby durchgesetzt. Glyphosat ist wirksam und billig. Andererseits tötet es auch Insekten, was zum Problem für die Regenerationsfähigkeit der Natur wird. Zudem streiten Wissenschaftler darum, ob die Chemikalie Krebs bei Menschen auslöst.

Die negativen Aspekte hätten stärker berücksichtigt werden müssen. Die Voraussetzungen dafür werden dennoch besser. Denn auf EU-Ebene erhält der Wirkstoff nur die grund ...


Werbung bei Agrar-Center.de:





Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digitalen Antragstellung auf Basis von GDV-MapBuilder!

 
Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Online Werbung
Westfalia - Das Spezialversandhaus

Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Infos
· Weitere News von Agrar-Center


Die meistgelesenen News in der Rubrik Infos:
Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digitalen Antragstellung auf Basis von GDV-MapBuilder!


Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 1
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Online Werbung


Sonderangebote bei zooplus.de


Agrar-Center.de - das Portal rund um die Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft ! Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese Schlagzeilen werden automatisch aktualisiert.

Agrar Portal für den Landwirt rund um die Themen Agrarwirtschaft / Landwirtschaft - landwirtschaftliche News + Agro Forum u.v.m. / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Agrarförderung Niedersachsen Digital (ANDI) zur digitalen Antragstellung auf Basis von GDV-MapBuilder!